Home
Heizungsrechner
Unternehmen
Über uns
Team
Leistungen
Bäder
Heizungsysteme
KWB Die Biomasseheizung
Remeha
Weishaupt
SONNENKRAFT
Gornig
Schröder
Solarthermie
Referenzen
Service
Angebote
Aktuelles
Jobs
Kontakt
Impressum

Kraft-Wärme-Koppelung Funktionsbeschreibung

Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) ist die gleichzeitige Gewinnung von elektrischer Energie (Strom) und Wärmeenergie in einem Kraftwerk. Bei kleineren Anlagen werden diese als Blockheizkraftwerke (BHKW) bezeichnet.

Im Gegensatz zu Großkraftwerken erzeugen dezentrale Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen Strom und Nahwärme am Ort des Verbrauchs. Bei Verbrennungsmaschinen, die Generatoren zur Stromerzeugung antreiben, entsteht Wärme. Diese wird über Wärmetauscher ausgekoppelt und an den Verbraucher weitergegeben. Weiterhin besteht auch die Möglichkeit, die Abwärme zur Klimatisierung (Kraft-Wärme-Kälte-Anlage) zu nutzen. Insbesondere Produktionsräume und Computerräume erfordern ganzjährig konstante Temperaturen.

Die Entnahme des erzeugten Stroms erfolgt durch anlagennahe Verbraucher oder/und durch Einspeisung in das öffentliche Netz.

Aktuelles

Gewerbeschau Wustrow 2018

16.3. - 18.3.2018 | Wir sind wieder da!


Gewerbeschau Bergen

17.03.-19.03.2017 | Wir sind mit dabei!